Benutzer-Menü
Benutzername Passwort
Pfarr-ABC: HIER KLICKEN!

Aktuelle Informationen während der CoViD19-Massnahmen:



Die österreichische Bischofskonferenz hat am 3. Mai die Rahmenordnung zur Feier öffentlicher Gottesdienst verlautbart. Die wichtigsten Punkte daraus sind im Folgenden zusammengefasst:

  • Maximale Anzahl der Mitfeiernden ergibt sich aus folgenden Parametern: max. 1 Person pro 10m2 und ein Mindestabstand von 2m (ausg. Personen aus demselben Haushalt). In St.Leopold ergibt das ca. 35 MessbesucherInnen.
  • das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (ausgenommen Kinder untern 6 Jahren) ist vorgeschrieben (Bitte selbst mitbringen!)
  • ein Willkomenns-/Ordner-Dienst am Einfang muss auf die Einhaltung dieser Richtlinien achten.
  • größere Menschenansammlungen vor Beginn oder nach Ende der Messe sind zu vermeiden.
  • der Gemeindegesang muss auf eine Minimum reduziert werden.
  • der Friedensgruß ist durch gegenseitiges Anblicken und Zuneigen und die Zusage des Friedens möglich.
  • das Körbchen für die Kollekte wird nicht herumgereicht, sondern im Kirchenraum aufgestellt.
  • Kommunionempfang: Auch beim Hervortreten zum Kommunionempfang ist ein Mindestabstand von 2m einzuhalten und Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch der Kommunionspender trägt Mund-Nasen-Schutz. Bei der Kommunionspendung ist größtmöglicher Abstand einzuhalten. Es ist nur Handkommunion möglich. Die Worte "Der Leib Christi" - "Amen" entfallen. Mit der heiligen Kommunion in den Händen treten die Gläubigen wenigstens 2m zur Seite, um im genügenden Abstand und in Ruhe und Würde die Kommunion zu empfangen, was mit einem leichten Anheben der Mundmaske möglich ist.
  • jede/r Gläubige ist auch zur Eigenverantwortung aufgerufen. Bitte verzichten Sie auf eine Teilnahme am Gottesdienst, wenn Sie sich krank fühlen.

Die Feier der Sakramente/kirchlichen Feiern sind wie folgt geregelt:

  • Taufen und Trauungen können im engsten Familienkreis mit max. 10 Personen stattfinden.
  • die Feier des Beichtsakramentes ist in einem Raum möglich, der einen Abstand von min. 2m ermöglicht.
  • die Spendung der Krankenkommunion und der Krankensalbung sind weiterhin möglich.
  • die Feier der Firmung und Erstkommunion sind auf den Herbst verschoben.
  • Begräbnisse können mit einer max. Teilnehmerzahl von 30 Personen stattfinden.

Pfarrsekretariat:

Der eingeschränkte Parteienverkehr im Pfarrsekretariat ist unter folgenden Bedingungen wieder möglich:

  • Tragen von Mund-Nasen-Schutz
  • Einhaltung des notwendigen Abstandes
  • nur eine Partei im Pfarrbüro